Mit der fortschrittlichen Technologie des Spritzgießens von Pulverwerkstoffen (Powder Injection Moulding) fertigen Sie komplexe Bauteile kostengünstig für den industriellen Einsatz.

 

Seit 1996 erstellen wir hochpräzise Spritzgießwerkzeuge für dieses Verfahren.

 

 

Zur Verarbeitung von Metall- oder Keramikpulver wird der Werkstoff mit einem thermischen Binder homogenisiert und granuliert, die spritzgießfähige Masse dann unter Druck und Temperatur in das Werkzeug eingespritzt.

 
 

Aus dem Grünteil wird mithilfe eines thermischen oder chemischen Verfahrens der Binder wieder entfernt. In diesem Prozess entsteht als Zwischen-schritt das Braunteil.

 
 

Im letzten Verfahrensschritt erhält das Braunteil seine optimale Festigkeit. Das Sinterteil kann direkt verwendet oder weiter veredelt werden.